Aktuelles

Die Hydraulik Nord übernimmt Anteile der KMF

Parchim/Kempten, 25. September 2015. Die Hydraulik Nord GmbH und die Nußbaum Gruppe haben zum 1. September 2015 einen Vertrag abgeschlossen, der die Übernahme sämtlicher Anteile der Nußbaum Tochter KMF Kemptener Maschinenfabrik GmbH durch die Hydraulik Nord rechtskräftig macht.

Mit der Veräußerung konzentriert die Nußbaum Gruppe ihre Aktivitäten auf die Herstellung von Ausrüstungen für den Automobilservice als strategisches Kerngeschäft, führt jedoch die bestehende Entwicklungspartnerschaft mit der KMF fort.

Die Hydraulik Nord baut durch die Übernahme ihr Leistungsspektrum im Bereich Mobilhydraulik weiter aus und liefert zukünftig neben hydraulischen Lenkaggregaten und Prioritätsventilen auch Hydraulikzylinder.

Der Erwerb der Anteile sei Teil der Unternehmensstrategie, die Position im Bereich der Mobilhydraulik weiter zu stärken, so Hydraulik Nord CEO Dr. Karl J. Werner. "Durch die Erweiterung des Produktportfolios geht die Hydraulik Nord einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung zum Systemlieferanten für namenhafte Kunden der Landmaschinen-, Bau- und Nutzfahrzeugindustrie."

Die Hydraulik Nord setzt auch in Zukunft auf die rund 170 hochqualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter und plant das Unternehmen am Standort Kempten durch gezielte Investitionen weiterzuentwickeln, betonte Hydraulik Nord CFO Dr. Robert Moll.

KMF Geschäftsführer Peter Grössl freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Anteilseigner und sieht durch den Gesellschafterwechsel die Marktposition der KMF Kemptener Maschinenfabrik GmbH gestärkt: "Ohne unsere heutigen Marktstärken zu vernachlässigen, können wir unseren Wachstumskurs mit einem starken Partner und Zugang zu neuen Vertriebskanälen bei gleichzeitiger Ausweitung des Produktportfolios fortsetzen."

Zur Nußbaum Gruppe: Die Nußbaum Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller für Hebebühnen, Prüftechnik, Reifen- und Klimaservice für Pkw und Lkw mit rund 1.000 Mitarbeitern.

Zur Hydraulik Nord GmbH: Die Hydraulik Nord ist eine Unternehmensgruppe mittelständischer Unternehmen, die in den Geschäftsbereichen Industrieservice, Maschinenbau und Elektronik tätig sind. Innerhalb der Gruppe werden aktuell rund 1.900 Mitarbeiter beschäftigt.